6.1.03 Die Elemente des Corporate Identity

Jeder Verein hat seine eigene, einmalige Persönlichkeit (Corporate Identity) – sein Handeln und seine Art, zu kommunizieren, prägen sie. Das Corporate Design gibt ihm ein Gesicht – durch wiederkehrende Gestaltungselemente, die sich leicht einprägen. Die wichtigsten sind:

Das Logo
Es ist das Zeichen Ihres Vereins, quasi seine Unterschrift.

  • Ein Logo besteht entweder aus einer Wortmarke (dem grafisch gestalteten Namensschriftzug), einer Bildmarke (einem Symbol, einem stilisierten Bild) oder einer Kombination aus beidem.
  • Es erscheint auf Ihrem Geschäftspapier, (auf Visitenkarten), Werbematerialien, Fahnen, der Vereinshomepage, Mannschaftstrikots, Fahrzeugen, Gebäuden und Sportstätten. Kurz: überall da, wo Ihr Verein sich in der Öffentlichkeit zeigt und mit anderen kommuniziert.
  • Es weckt Aufmerksamkeit, hat Signalwirkung und funktioniert als eindeutiges Identifikationsmerkmal Ihres Vereins.

Die Entwicklung sollten Sie unbedingt einem Profi überlassen. Ein gutes, stimmiges Logo zu entwerfen, erfordert viel Wissen und ein sicheres Auge in Stilfragen – das ist nichts für Amateurgestalter und den Clipart-Baukasten Ihres PCs!

 

...

 

Die komplette Checkliste können Sie beim DOSB unter ehrenamt-im-sport.de herunterladen.

 

Textinhalte und PDFs zur Verfügung gestellt vom DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund), Vervielfältigung nur mit Zustimmung des DOSB

Bildmaterial von www.pixelio.de: es gilt die Lizenz der jeweiligen Bilder auf pixelio.de
Alle übrigen Rechte liegen bei der meinverein Service GmbH