5.6.12. Wissensmanagement – die gelben Seiten

Eine der wichtigsten Aufgaben des Wissensmanagements ist es, im Verein vorhandenes Wissen möglichst vielen Mitarbeitern zugänglich zu machen. Dabei helfen die Gelben Seiten, eine Art Personalhandbuch, das in Stichpunkten Auskunft gibt, welche Wissensträger welche Kompetenzen zur Verfügung stellen können.

Um solch ein Handbuch zu erstellen, brauchen Sie ein Gliederungsprinzip, das die Nutzer schnell verstehen. Nachfolgende Fragen helfen Ihnen, Kriterien für den Aufbau der Gelben Seiten und die Aufbereitung der Informationen zu entwickeln:

 

 

1. Aufbau des Handbuchs

• In welche Aufgabenfelder haben wir unsere Vereinsaufgaben unterteilt?

• Welche Organisationsformen wie Team- und Projektarbeit nutzen wir?

• Welches spezielle Expertenwissen unserer Mitarbeiter, das wir bisher noch brach liegen lassen, könnte für Vereinskollegen nützlich sein?

• Welches Wissen wird häufig nachgefragt?

• Welche Informationen sind für unseren heutigen Erfolg und unsere längerfristigen Vereinsziele wichtig?

• In welchen Aufgabenfeldern ist es besonders schwierig, Wissensträger aufzuspüren, zum Beispiel weil sie außerhalb des Vereinsbereichs arbeiten, der sie benötigt?

 

...

 

Die komplette Checkliste können Sie beim DOSB unter ehrenamt-im-sport.de herunterladen.

 

 

Textinhalte und PDFs zur Verfügung gestellt vom DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund), Vervielfältigung nur mit Zustimmung des DOSB

Bildmaterial von www.pixelio.de: es gilt die Lizenz der jeweiligen Bilder auf pixelio.de
Alle übrigen Rechte liegen bei der meinverein Service GmbH