5.3.03. Besprechung: Kreativ mit den sechs Hüten

Wer bei der Idee der sechs Hüte an Narrenkappen denkt, hat das Grundkonzept richtig erkannt: Der Hofnarr hatte die Freiheit, Dinge zu äußern, die anderen niemals erlaubt worden wären. Genau um diese Freiheit geht es bei dieser Technik: die Erlaubnis, Dinge aus anderen Perspektiven zu sehen und die Freiheit, Ungewöhnliches zu äußern.


Diese Methode, entwickelt von Edward de Bono, geht davon aus, dass man ein Problem von verschiedenen Seiten lösen kann. Die Vorgehensweise: Alle Beteiligten sitzen in einem Stuhlkreis, die Hüte liegen in der Mitte. Die Farben der Hüte stehen für verschiedene Sichtweisen und bestimmte Denkrichtungen. Sie können nach Lust und Laune einen der Hüte aufsetzen und sich damit eine Einstellung zu eigen machen. Auf diese Weise können Sie nacheinander verschiedene Standpunkte einnehmen und ausdrücken. Natürlich können Sie an Stelle der Hüte auch bunte Schilder, Fähnchen, Tafeln oder ähnliches verwenden.

Das Sechs-Hut-Denken bietet eine Reihe von Vorteilen:

- Das Sechs-Hut-Denken kann sowohl allein als auch in Gruppen eingesetzt werden und ist auch für komplexe Probleme geeignet.
- Alle Beteiligten kommen zu Wort.
- Mitglieder, die in einer bestimmten Sichtweise feststecken, können sich hiervon ohne Gesichtsverlust lösen, indem sie einen anderen Hut aufsetzen und somit eine andere Betrachtungsweise vertreten.
- Emotionale Äußerungen sind ausdrücklich erwünscht.
- Die systematische Struktur sorgt dafür, dass alle Aspekte erörtert werden.
- Die Vorgehensweise vermeidet unnötige Schleifen und Wiederholungen.

Der weiße Hut ...

- steht für Fakten, Zahlen, Daten und Informationen
- symbolisiert Objektivität und Neutralität
- sammelt Informationen, ohne dass sie bewertet werden
- lässt weder Emotionen noch Urteile zu
- drängt die eigene Meinung in den Hintergrund

Der rote Hut ...

- steht für Intuitionen, Gefühle und Emotionen
- symbolisiert das ganz persönliche Empfinden und die subjektive Meinung
- lässt persönliche, positive und negative Gefühle zu
- erlaubt das Diffus-Sein, ohne sich rechtfertigen zu müssen

Der schwarze Hut ...

- steht für Gefahren, Schwierigkeiten und Probleme
- symbolisiert den Advocatus Diaboli, das negative Urteil
- benennt alle sachlichen Argumente, die Zweifel, Bedenken und Risiken ausdrücken

Der gelbe Hut ...

- steht für Vorteile, Chancen, Nutzen und das Positive
- ist das Gegenstück zum schwarzen Hut
- symbolisiert Sonnenschein und Optimismus
- nennt alle positiven Eigenschaften, Pluspunkte, Hoffnungen und Ziele
- steht für alle Aspekte, die für die Entscheidung sprechen

...

 

Die komplette Checkliste können Sie beim DOSB unter ehrenamt-im-sport.de herunterladen.

 

Textinhalte und PDFs zur Verfügung gestellt vom DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund), Vervielfältigung nur mit Zustimmung des DOSB

Bildmaterial von www.pixelio.de: es gilt die Lizenz der jeweiligen Bilder auf pixelio.de
Alle übrigen Rechte liegen bei der meinverein Service GmbH