3.3.01. Spenden

Spenden sind ein wichtiger Anteil der Vereinsfinanzierung. Was sind Spenden eigentlich? Wie werden sie besteuert? Welche Rolle spielen sie bei der Kostenrechnung? Wie sieht eine Spendenbescheinigung aus?


Spenden

- Spenden sind Ausgaben, die freiwillig und unentgeltlich geleistet werden.
- Freiwilligkeit liegt dann vor, wenn eine Leistung ohne rechtliche Verpflichtung erbracht wird.
- Unentgeltlich ist eine Leistung, wenn ihr keine Gegenleistung des Spendenempfängers gegenübersteht oder wenn zwischen Leistung und Gegenleistung kein
unmittelbarer Zusammenhang besteht.

Steuern

- Für Spenden hat der Gesetzgeber einen steuermäßigen Abzug von der Einkommensteuer vorgesehen (§ 10 b EStG, § 9 Nr.3 KStG).
- Danach sind Spenden bis zu fünf Prozent des Gesamtbetrags der Einkünfte abziehbar.
- Für besonders förderungswürdige, wissenschaftliche oder mildtätige Zwecke verdoppelt sich der Höchstsatz auf zehn Prozent.
- Unternehmer können wahlweise einen Höchstbeitrag bis 2/1.000 der Summe der
Umsätze und der Jahreslohnsumme in Anspruch nehmen.

Mitgliedsbeiträge

- Mitgliedsbeiträge können (laut Abschnitt Abs. 1 EStR) als Spenden berücksichtigt
werden, wenn sie besonders förderungswürdigen Zwecken zugute kommen.
- Mitgliedsbeiträge an Vereine, die eine Durchlaufstelle benützen müssen, sind
nicht steuerlich abzugsberechtigt.
...

Die komplette Checkliste können Sie beim DOSB unter ehrenamt-im-sport.de herunterladen.

 

Textinhalte und PDFs zur Verfügung gestellt vom DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund), Vervielfältigung nur mit Zustimmung des DOSB

Bildmaterial von www.pixelio.de: es gilt die Lizenz der jeweiligen Bilder auf pixelio.de
Alle übrigen Rechte liegen bei der meinverein Service GmbH